0
Daten-SIM wechselt ständig

  1. Dosimo
    Cupcake Aug 25, 2020

    Dosimo , Aug 25, 2020 :
    ich habe 2 Sim-Karten in meinem OnePlus 6T. die SIM1 ist meine Hauptkarte über die alles läuft und die SIM2 ist meine Geschäftskarte über die ich nur im Notfall Anrufe erhalte. Die hat auch keine Internetverbindung.

    In den Settings ist eingestellt, dass der Datenverkehr stets über sim1 laufen soll. aber alle paar tage wechselt die einstellung unvermittelt auf sim2. ich bekomme das dann mit, wenn ich ne SMS erhalte, dass ich ein datenpaket buchen soll.

    wir kann ich das verhindern? ist das ein Bug?
     

    #1
  2. r100gs
    Donut Sep 5, 2020

    r100gs , Sep 5, 2020 :
    Ich hab leider das gleiche Problem mit dem 6er. Aber noch nicht immer. Ich nutze die Kombi Congstar Sprache und Mobilecom D1 für Daten. Leider habe ich bisher noch keine Lösung gefunden
     

    #2
  3. trojanattack
    Cupcake Sep 11, 2020

    trojanattack , Sep 11, 2020 :
    Habe das gleiche Problem beim OnePlus 8 Pro. Nervt geisteskrank. Insbesondere weil ich auf der zweiten Karte nur begrenztes Volumen habe.
     

    #3
  4. JelleZon
    OnePlus Accessory Tester Sep 21, 2020

    JelleZon , Sep 21, 2020 :
    warum das passiert weiß ich nicht, habe ich auch noch nie so gehört
    Vielleicht mal in den Einstellungen unter Netzwerk die SIM auswählen und die Zugangspunkte checken. Vielleicht auch die APNs unter dem Drei Punkte Menü auf Standard zurück setzen.

    Eine Idee, um die ungewollte Abbuchung zu verhindern wäre, in den Einstellungen unter Netzwerk > Datennutzung > Abrechnungszeitraum der jeweiligen SIM Karte auswählen > dort dann ein Limit angeben und das automatische Trennen vom Netzwerk aktivieren, sobald diese Grenze überschritten wird

    Also z.B Datenlimit auf 1 MB stellen, dann wird beim ungewollten Wechsel die Datenverbindung getrennt und nicht versehentlich über die andere SIM Karte abgebucht.
     

    #4