7
[DE] Einführung der Type-C Bullets

  1. Joachim T.
    Marketing Associate Germany Staff Member Sep 13, 2018

    Joachim T. , Sep 13, 2018 :
    Introducing the Type-C Bullets.png

    Freundinnen und Freunde,

    Seit wir die OnePlus Bullets zum ersten Mal auf den Markt gebracht haben, war kristallklare Hörerlebnisse zu liefern eine unserer größten Prioritäten. Heute kündigen wir ein neues Paar Kopfhörer an, mit denen du unterwegs deine Musik genießen kannst - die Type-C Bullets. Dies ist mehr als nur ein Update der Bullets V2. Wir haben einige große Verbesserungen und Änderungen an den Type-C Bullets vorgenommen, um einen klaren und kraftvollen Sound zu liefern.

    Eine großartige Klanglandschaft mit klaren Höhen und dröhnenden Tiefen beginnt mit dem richtigen Design. Die Form und das Material, die zur Herstellung des Lautsprechergehäuses verwendet werden, spielen eine große Rolle in der Art und Weise, wie Kopfhörer klingen. Die Type-C Bullets vereinen Nutzbarkeit und Vielseitigkeit, sorgen für einen komfortablen Sitz und nutzen das Metalldesign der Form, um einen ausgewogenen Klang zu erzeugen.

    plugs.png

    Komfort spielt eine große Rolle in unserem Designprozess. Man kann seine Musik nicht genießen, wenn man immer befürchten muss, dass das Kabel brechen oder sich dehnen könnte. Handwerkskunst ist ein Schlüsselelement unseres Prozesses. Wir verfeinern unsere Produkte bis auf den letzten Zentimeter, um sicherzustellen, dass alles zusammenpasst. Haltbarkeit und Schönheit gehen Hand in Hand. Wir haben unser Kabel mit Aramidfasern verstärkt, um die Type-C Bullets haltbarer und dehnungsresistenter zu machen, damit ihr in Ruhe eure Musik hören könnt.

    Dank eines neuen DAC, der mit Hilfe unserer Freunde von Ciruss Logic implementiert wurde, können wir einen höheren Dynamikbereich, ein höheres Signal-Rausch-Verhältnis und einen niedrigeren Rauschpegel bieten. Das bedeutet, dass deine Musik klarer erscheint, mit einem stärkeren Bass und wenig oder gar keinem Verlust an Details oder Qualität. So soll eure Musik klingen.

    connector.png

    Unser ursprüngliches Ziel mit den Type-C Bullets war es, die Audio-Standards der Bullets V2 auf ein Paar Type-C Kopfhörer zu bringen. Während wir verschiedene Iterationen durchführten, fanden wir jedoch viele verschiedene Stellen, um euer Hörerlebnis noch weiter zu verbessern. Wir können es kaum erwarten, die OnePlus Type-C Bullets in den kommenden Monaten mit euch zu teilen.

    Was denkt ihr über die Type-C Bullets? Euer Feedback hat uns geholfen, jedes einzelne unserer Produkte zu verbessern und wir können es kaum erwarten, eure Gedanken zu diesem neuen Produkt zu hören.

    Never Settle.
     

    #1
  2. woSch
    Marshmallow Sep 13, 2018

    woSch , Sep 13, 2018 :
    also demnächst kein 3,5 mm 'Headphone Jack' mehr, keinen Klinkenanschluss mehr, also kein zeitgleich kabelgebundenes laden und kabelgebundenes hören über Kopfhörer mehr, dazu gibt es dann einen Adapter und ein y-Kabel (... OP6T und folgende ...)

    R. I. P. Headphone Jack :sweat:

    Sieh dir den Tweet von @getpeid vom 15.03.2018 an: https://twitter.com/getpeid/status/974277638603747328?s=09
    Screenshot_20180913-160221~01.jpg
    ... immerhin 165K Follower ...

    ... auf der anderen Seite geht es auch nicht nur um den Wegfall des Ausgangs für einen Kopfhörer, es entfällt damit auch die Möglichkeit des externen Mikrofon Eingangs ... gibt es kabel-/klinkenfreie BT-Stereo-Mikrofone?
     
    Last edited: Sep 19, 2018

    #2
  3. brausebirne70
    Eclair Sep 13, 2018

    brausebirne70 , Sep 13, 2018 :
    Ganz schlechte Idee, wenn dadurch der Klinkenanschluss wegfällt. Vor gar nicht allzu langer Zeit wurde der noch "stolz" bei Facebook hervorgehoben, und nun?
    Mein eigentliches Problem ist, dass ich mit dieser Art von Kopfhörern nicht zurecht komme, weshalb ich die Wireless Bullets auch wieder verkauft habe. Mir sind die klassischen, älteren, die ich nicht wie Oropax in die Ohren stopfen muss, echt lieber.
    Aber sicherlich wird es einen Adapter geben.
     

    #3
  4. area.
    Gingerbread Sep 13, 2018

    area. , Sep 13, 2018 :
    Wenn das heißt, dass das 6T keinen Klinkenanschluss mehr bekommt... dann weiß ich nicht, ob das Gerät etwas für mich ist.
    Hier diktiert der Markt, was der Kunde will. In manchen Dingen muss man sich Apple nicht zum Vorbild nehmen.

    Das "Never Settle" am Ende des Eintrags hängt dann wohl ein wenig schief ;)
     

    #4
    K3MN1K and woSch like this.
  5. K3MN1K
    Lollipop Moderator Sep 19, 2018

    K3MN1K , Sep 19, 2018 :
    Das kommt darauf an. Es wird immer gern gemeckert, aber dass USB C Kopfhörer auch deutlich besser klingen (können), das wird nicht beachtet. Wenn die Bullets deutlich besser klingen, als ihr Vorgänger, dann trifft "Never Settle" doch durchaus zu. ;)

    Um das OP6T geht es (noch) gar nicht. Ob das dann noch den Slogan tragen darf, das soll der Nutzer nach Release entscheiden.
     

    #5
  6. Wackencorpse
    KitKat Sep 20, 2018

    Wackencorpse , Sep 20, 2018 :
    Type-C Bullets schön und gut, aber ich habe mir gerade erst die Wireless Bullets zugelegt. Da bedarf es nicht noch zusätzlichen Kopfhörern. Nervig ist es nur, dass die 3,5mm Klinkenbuchse wegfällt. Diese brauche ich nämlich, um im Auto Musik über das Handy hören zu können.
     

    #6
  7. Hellreser
    Cupcake Sep 28, 2018

    Hellreser , Sep 28, 2018 :
    Als Neuling im Forum, aber nicht bei OnePlus möchte ich auch meinen Senf abgeben.
    Meine Familie und Ich sind nun seit der ersten Generation dabei, später mit dem 3er und dem 5er auch.
    Das 6er hat uns nicht so viel Vorteile versprochen, weshalb wir extra auch den Nachfolger (wie jetzt bekannt 6T) gewartet haben.
    Aber ohne 3,5mm Klinke fällt der Kauf von 6 Geräten für die gesamte Familie zu 99% aus. Ich persönlich mag BT gar nicht, von mir aus könnte das entfernt werden. Im Auto immer nur Probleme beim Verbinden und auch an der heimischen Stereoanlage funktioniert es mit einem AUX Kabel einfach besser. Ich möchte abends nach hause kommen, den Ladestecker rein und gleichzeitig Musik an der Stereoanlage hören. Mit dem 6t wäre dies nahezu unmöglich. Im Auto selbiges.
    Aber auch im restlichen Alltag höre ich oft über Kopfhörer Musik. BT kann ich auch hier nicht leiden, zumal der Großteil der Angebote in diesem Bereich mir keinen zuverlässigen Halt bieten. Die Klinke ist dabei auch weniger Schadanfällig. Ein Freund hat dies erst bei Apple erlebt, wo die Ladebuchse nach 4 Monaten komplett hinüber ist, weil die Belastungen bei angeschlossenem Kabel in der Hosentasche ständig an die Buchse übertragen wird.
    Bessere Qualität schön und gut, aber zu welchen Kosten???
    Außerdem ist es auch viel schöner, wenn man einem Freund oder Kollegen schnell mal einen Song näherbringen möchte, wenn dieser seine eigenen Kopfhörer nutzen kann. Und wenn jetzt jeder sein eigenes Bier braut, dann wird dass nichts mehr in Zukunft.
    Damit dieser 1% Kauffall doch noch eintritt, erwarte ich mindestens im Zubehör: Schnellladekabel, die passenden Kopfhörer, einen Adapter, der Laden und Musik gleichzeitig möglich macht, einem Adapter, um auch an der Stereoanlage oder im Auto problemlos mit 3,5mm hören zu können.
    Ansonsten bleibt wohl nur der weg über Samsung, die wohl als einer der wenigen Großen noch ein wenig auf die Kundenwünsche hören.
     

    #7
  8. U1541502416044
    Cupcake Dec 12, 2018

    U1541502416044 , Dec 12, 2018 :
    Ich bin gerade einmal sowas von echt unterwältigt:
    Ich habe vor zwei Wochen in den sauren Apfel gebissen und mir zwecks Neuanschaffung (meine alten Earphones mit Klinke waren nun nach intensiver Nutzung doch mal auf) die "OnePlus Type-C Bullets" hier im Shop gekauft, NACHDEM ich in der Beschreibung zu diesen Stöpseln den Hinweis gelesen hatte, daß sie auf jeden Fall auch beim 3T funktionieren und ich zumal zwei Tage zuvor noch ein automatisches Update für das Smartphone erhalten hatte mit der Bezeichnung "Android security patch to 2018.11", in dem explizit auch "Support OnePlus Type-C Bullets Earphones" erwähnt wird.
    Natürlich war vor dem Kauf auch nirgendwo ein Hinweis gegeben worden, daß diese Earphones nur dann funktionieren, wenn man jedes einzelne Mal, bevor man plant, Diese zu verwenden, in den Einstellungen unter "System > Erweitert" die Option "OTG" aktiviert (weil diese Option sich ja auch ganz "praktischerweise" nach 10 Minuten Inaktivität wieder deaktiviert).
    Aktuell wollte ich heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit auf dem Rad noch Musik hören, Das klappte auch noch für exakt einen Song und dann spielte das OnePlus plötzlich "Taschenkirmes" in meiner Umhängetasche, der Google Assistant stammelte irgendwas von wegen "Sprachbedienung", mehrere Apps wurde eigenständig geöffnet (Google Maps, YouTube Music, Chrome) und das Headset stellte störrisch die Audiowiedergabe ein.
    Das hat mein Smartphone zuvor nicht Einmal gemacht, es lief eher wie das sprichwörtliche "Uhrwerk" störungsfrei.
    OTG an- und ausschalten, die Apps und das Smartphone neustarten, sowie das Headset erneut einstecken bewirkten Nichts.
    Bevor ich jetzt das Gerät deswegen auf Werkseinstellungen zurücksetze (da habe ich eigentlich auch keine Lust daruf, da ich zig GB an Musik und Fotos drauf habe, ganz zu schweigen von dem WhatsApp-Verlauf, Notizen und Kontaktdaten), verwende ich dann doch lieber wieder den üblichen Kopfhöreranschluß.
    Fazit:
    Ich bin echt froh, daß ich noch ein 3T mit Klinkenstecker habe (Der nebenbei erwähnt seinen Dienst nach seiner Erfindung 1892 und Perfektion bis heute ohne eine einzige Störung funktioniert).
    Wenn ich dann noch bedenke, daß mittlerweile nach dem Unternehmen mit dem Apfel-Logo auch OnePlus den Wegfall des Klinkensteckers begründet, daß die Soundqualität über USB Type-C ja so viel besser sei ( *Zynismus an* Deswegen gibt es auch an jedem hochwertigen HiFi-Verstärker für die besonders audiophilen Enthusiasten einen Type-C Kopfhöreranschluß *Zynismus aus* ), wobei ich eher denke, daß es um Einsparung des Platzes geht und man dann mit solchen wie beschriebenen technischen Problemen zu kämpfen hat, während man auch nicht zeitgleich laden und Musik hören kann, passt Das nicht so ganz zu "Never Settle" ( eher zu "ein Schritt vor, zwei Schritte zurück" ).
    Ich kann nur hoffen, daß Euer Unternehmen sich noch einmal hinsetzt und darüber nachdenkt, ob man wirklich diesen "keinen Klinkenstecker"-Trend mitmachen muß, da ich zumindest bis jetzt wirklich zufrieden mit Euren Smartphones gewesen bin und ich kurz davor war, mir das 6/6T zu holen, da Meins ja doch schon etwas älter ist.
    Aber nach dieser Erfahrung ist für mich ein Smartphone ohne (zuverlässigen) Klinkenstecker ein "No Go" und ich werde notfalls auch ein neueres Smartphone eines anderen Herstellers kaufen.
     

    #8
  9. G_Kevin_Lopes_odyV
    Cupcake Feb 1, 2019

    G_Kevin_Lopes_odyV , Feb 1, 2019 :
    Normalerweise schreibe ich echt nur selten eine Bewertung. Aber diese Dinger sind echt so Weltklasse, dass es echt sein muss.

    Der Bass drückt nicht, die Höhen sind geschmeidig und kratzen nicht, sie wiegen unfassbar leicht und sind unfassbar klein und angenehmen.

    Negatives: Unfassbar hässlich gestaltet, dafür dass sie so gut sind. Ich hätte wenigstens etwas mehr Qualität im Kabel erwartet, also z.B. das Logo von 1+ auf dem Ohrstöpsel (sowie bei Beats ein Beispiel nehmen). So hätten die scheinbaren markenlosen Kopfhörer wenigstens eine Marke um nicht völlig ,,billig" auszusehen.

    Auch wenns billig aussieht übertrifft der Ton alle Kopfhörer-Giganten wie z.B. Beats und JBL. Unbeschreiblich...

    Ich empfehle jedem der nach neuen und sehr guten Kopfhörer sucht zumindest welche von One Plus zu kaufen. Ich denke es ist wenig unterschied zwischen Type C, Klingen, oder Bluetooth.
     

    #9