24
[How-to] Soft-Brick und wie man diesen behebt

  1. ɢноѕтΘпе
    Starting Point Expert Community Expert Apr 1, 2016


  2. quaddropop
    Honeycomb Jul 10, 2016


  3. Andre Reiners
    Cupcake Jan 9, 2017

    Andre Reiners , Jan 9, 2017 :
    Hallo zusammen,
    hier mein Problem mit meinem OPO 64GB.

    Ohne einen ersichtlichen Grund, hat mein ungerootetes auf Werksstand OPO nicht mehr gestartet.
    Es hat nur das 1+ Logo angezeigt welches kurz heller wird und dann verharrt. Der Recoverymode per Leiser Taste ist nicht erreichbar. Den Fastboot mode erreiche ich.
    Ich habe dann über Fastboot den OEM unlock durchgeführt und CM11S (fastboot) nach Tutorial geflashed.

    fastboot flash modem NON-HLOS.bin
    fastboot flash recovery recovery.img
    fastboot flash sbl1 sbl1.mbn
    fastboot flash dbi sdi.mbn
    fastboot flash rpm rpm.mbn
    fastboot flash aboot emmc_appsboot.mbn
    fastboot flash tz tz.mbn
    fastboot flash LOGO logo.bin
    fastboot flash oppostanvbk static_nvbk.bin
    fastboot flash boot boot.img
    fastboot flash cache cache.img
    fastboot flash system system.img

    Alles mit Okay durchgelaufen. Nach fastboot restart zeigte sich das gleiche Verhalten wie vorher. Nur im fastboot modus hatte sich das Icon verändert, was meiner Einschätzung nach eine Änderung durch Flashen von CM11S zeigt?

    Das alles dann mit CM12S CM13S und anderen Varianten wiederholt. Unter anderem auch mit der OPO fastboot Cyanogen Variante von hier https://cyngn.com/support
    Cyanogen OS 13.1.2 (6.0.1)
    cm-13.1.2-ZNH2KAS3P0-bacon-signed-fastboot-76d803f730.zip

    Ohne Erfolg immer das gleich Verhalten.

    Dann habe ich beide boot Partionen (boot und aboot) mit fastboot gelöscht und das Color OS per Color.zip und Msm8974DownloadTool.exe per Windows XP installiert.
    https://forum.xda-developers.com/oneplus-one/general/guide-unbrick-oneplus-one-t3013732
    Das chinesische Tool zeigte die Flashbalken an und am Ende wie im Tutorial beschrieben den grünen Eintrag in der Liste. Die Installation war scheinbar auch erfolgreich, denn jetzt war da 1+ Logo rot und der Fastboot modus auf Chinesisch.

    Das Ergebnis aber leider vor vorher: Nach Boot, nur das jetzt rote 1+ Logo welches kurz heller wird und dann verharrt. Der Recoverymode per Leiser Taste ist nicht erreichbar. Den Fastboot mode (jetzt chinesisch) erreiche ich.
    Gibt es noch eine Rettung für mein OPO?
     

  4. rarog
    Lollipop Senior Moderator Jan 13, 2017

    rarog , Jan 13, 2017 :
    Ich befürchte, es ist hinüber, irgendwas wird ganz hart kaputt sein. Wenn auch schon mit dem MSMTool keine Funktionalität sich einstellt, ist Hardware wohl kaputt.
     

  5. Lazlo
    Cupcake Mar 11, 2017

    Lazlo , Mar 11, 2017 :
    Hallo.
    Ich möchte zum einen meine Erfahrungen mit dem Brick-Rescue (Oneplus One) mit euch teilen und zum anderen um eventuelle Lösungsansätze meiner übrigen Probleme fragen.
    Vielleicht hilft es dem ein oder anderem..
    Durchgeführt habe ich alles unter Windows 10 x64.
    Der Testmodus ist zwingend nötig und diesen erreicht man mit:

    cmd öffnen
    "bcdedit -set TESTSIGNING ON" eingeben
    neustarten
    jetzt hat man unten rechts auf dem Desktopn das Testmodus-Wasserzeichen

    Des weiteren hat bei mir nur die manuelle Treiberinstallation der Treiber aus dem "Qualcomm 2012" Archiv dazu geführt, dass mein Oneplus One als "HS...Qualcomm 9008" erschienen ist. NICHT die ColorOS Treiber aus der Setup.exe.
    Sollte euer Oneplus dennoch als "Fehler beim Anfordern der Gerätebeschreibung" erscheinen:

    Handy vom PC trennen
    Powertaste ca 10 Sekunden halten und loslassen
    Vol+ und Powertaste ca 10 Sekunden halten und loslassen
    wieder an PC anstecken

    Ist wie eine Art Neustart in den (nicht auf dem Display sichtbaren) Fastboot.
    Dann das Msm8974DownloadTool.exe natürlich als Admin ausführen und das Oneplus erscheint.
    -> Start drücken

    Für alle die hier (scheinbar) endlose Schleife von Kopierversuchen der "8974_msimage.mbn" sehen und ständig den USB-Unplug Sound hören:
    einfach warten, irgendwann(...) erscheint für das Tool der nötige Port 9006
    In meinem Fall war das immer unterschiedlich (ja ich musste es mehrmals machen...). Im besten Fall waren es 5 Minuten, im Schlechtesten 35 Minuten. Aber irgendwann habe ich immer den USB-Plug Sound gehört und es lief alles durch bis zu der "grünen Zeile" im Tool.

    Dann abziehen und lang auf Vol+ und Power drücken und das Oneplus bootet in den neuen, sichtbaren, chinesichen Fastboot. Und wieder anstecken..
    Hier habe ich dann händisch ein Fastboot-fähiges CM ROM geflasht (die Anleitung ist leicht zu finden) und eine passende TWRP Recovery draufgebügelt und tadaa. Ich konnte in die TWRP Recovery booten.

    Und hier gehts los...

    Habe per USB (verschiedene) ROM(s) auf das Oneplus kopiert, die vorherige ROM gelöscht und die neue geflasht.
    Vorischtshalber Cache/Dalvik gelöscht und gestartet. Funktioniert alles prima.
    ABER:
    Egal mit welcher ROM, meine SIM Karte wird nicht erkannt.
    Egal mit welcher ROM, sobald ich die GAPPS flashe, kann ich booten und die GAPPS öffnen. Aber nur kurz da hier das Handy einfriert, neustartet und wieder im alten "Brick-Zustand" ist.
    Ausprobiert habe ich folgende ROM's:
    • Cyanogenmod 13 (von 08/2016 andere hatte ich nicht mehr und man findet ja auch keine mehr)
    • das aktuellste LineageOS 14.1 für das Oneplus
    • das Fastboot-fähige CM 13.1
    • das aktuellste ResurrectionOS für das Oneplus
    Mit TitaniumBackup konnte ich zwar das wichtigste wiederherstellen, aber ohne Google Play Dienste keine Kontakte usw.. und ohne SIM-Karte ist so ein SMartphone auch ein bisschen sinnlos :D

    Ich belasse es dennoch erstmal dabei, da lieber so, als gar keine Oneplus. :rolleyes:
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    Vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße
    Eric
     

  6. arnakin
    Cupcake Apr 23, 2017

    arnakin , Apr 23, 2017 :
    Hallo zusammen,

    ich stehe hier vor folgendem Problem und weiß einfach nicht mehr weiter:

    Auf dem OnePlus One meiner Freunding war noch ein altes CM11 installiert.
    Dort hat sich (warum auch immer) die settings.apk komplett verabschiedet und das OPO machte sonst noch hier und da Probleme. Nun habe ich ihr angeboten, das neue Lineage OS drauf zu installieren, wie ich es bei mir auch schon gemacht hatte. TWRP 3.1.0.0 ist installiert, root ist auch vorhanden. Dort kam es dann zu einer Fehlermeldung: assert failed: oppo.verify_trustzone("TZ.BF.2.0-2.0.0xxx") == "1". Also wieder die Freunde von Google befragt und auf folgende Lösung gestoßen:
    https://forums.oneplus.net/threads/oxygenos-2-1-4-for-the-oneplus-one.425544/
    Ich soll das OxygenOS flashen und dafür die AllInOne.bat aus dem Zip OPO2.1.4_Patch_Win verwenden.
    Dies gem. Anleitung auch getan und nach der Eingabe der Befehle

    fastboot flash recovery recovery.img
    fastboot flash aboot emmc_appsboot.mbn

    wollte ich ins Recovery booten und seitdem ist alles schwarz. Nichts geht mehr. Also, dachte ich mir, Soft- oder Hard-Brick. Wie auch immer, wieder gegoogelt und auf die color.zip gestoßen und die Installation der Qualcomm-Treiber. Doch hier nun ein erneutes Problem. Mein OPO wird gar nicht mehr von meinem Windows 10 Surface erkannt. Der Gerätemanager bleibt unberührt, kein Treiber wird angezogen. Das Gerät ist nicht mehr ansprechbar. Hat noch irgendwer eine Idee? Auch das Drücken der Tasten über 10 Sek. hat nichts gebracht. Oder ist mein OPO nun völlig im Eimer?

    Danke,
    Ingo
     

  7. weltraumpenner
    Jelly Bean Community Expert Apr 24, 2017

    weltraumpenner , Apr 24, 2017 :
    Hallo Ingo,

    wenn du das OPO an den Computer anschließt, den Gerätemanager öffnest und Lautstärke+Volume Down gedrückt hältst - erkennt dein PC dann ein Gerät?
    QBULK oder ähnlich?

    LG
    Jan
     

  8. tryout_xx
    Cupcake Oct 30, 2017

    tryout_xx , Oct 30, 2017 :
    Moin alle zusammen,
    ich hoffe nunmehr nach langer Suche im richtigen threat gelandet bin.
    - es geht um das Oneplusone
    - das Gerät bucht sich nicht ins Netz ein
    - was vorher passiert ist:
    dummerweise habe ich irgendwann beim flashen eine batch-datei benutzt die zu der katastophe führte,
    dass das one keinen pieps mehr machte ( thema briefbeschwerer )

    nach langem basteln unter win xp habe ich versucht color os zu installieren.

    das funktionierte nur halb

    zumindest war fastboot wieder erreichbar

    damit habe ich über console minimal fastboot und adb eine cm 12.2 flashen können

    leider nur fast vollständig

    beim flashen der logo.bin kommt es zu einem fehler
    "partitionstabelle nicht vorhanden"
    fehlermeldung im screenshot
    https://pixhost.org/show/200/55505099_flashfehler.jpg
    [​IMG]

    cm-12.1-20151117-SNAPSHOT-YOG7DAO1K6-bacon
    open_gapps-arm-5.1-nano-20161019

    vielleicht hat irgendwer eine idee
    ich wäre für hilfe echt dankbar

    gruß holger