128
[Invites Reloaded] Allgemeine Diskussion

  1. ceport
    Nougat Jan 26, 2020

    ceport , Jan 26, 2020 :
    1_giraffe_0069.gif


    Besser viel labern als vorne stehen und den Faden verlieren/suchen. Wenn du im Vortrag alles zum Projekt erzählst wirst du später auch nicht mehr soviel gefragt.(Die Fragen erledigen sich von selbst)
     

    strafer, script, K3MN1K and 5 others like this.
  2. Dresa91
    User of the Year 2016 Jan 26, 2020


    strafer, script, K3MN1K and 5 others like this.
  3. ceport
    Nougat Jan 26, 2020

    ceport , Jan 26, 2020 :
    Es war eine Sorge weniger :D.
     

    strafer, script, K3MN1K and 5 others like this.
  4. Dresa91
    User of the Year 2016 Jan 26, 2020


    strafer, script, ceport and 5 others like this.
  5. hennes
    YaImCo Developer Jan 26, 2020

    hennes , Jan 26, 2020 :
    Ich plaudere mal ein wenig aus dem Nähkästchen, da ich das ja ab und an auch mal mache.
    Wer labert hat immer schon verloren, bei mir ist das zumindest so, dass diejenigen, die ihre Zeit durch labern durchbringen wollen, bei der Fragezeit richtig hart dran genommen werden, denn dann müssen sie zeigen, dass sie eben nicht nur laben können sondern fundiert auf den Punkt antworten können. Vorträge die zwischen 30 und 60 Minuten dauern, sind deswegen so kurz gewählt, weil man sehen will, dass man präzise auf den Punkt kommen kann. Im Enddefekt ist das so zu verstehen, als würde man sich Morgens mit den Arbeitskollegen treffen und ein Tagesmeeting abhalten, kurz, knapp, präzise das durchgehen um was es geht, also auf den Punkt kommen und nicht labern ist angesagt. Wer auf den Punkt kommt, hat in der Fragezeit gewonnen, weil man als Zuhörer genau sehen kann, dass man den Vortragenden nicht aufs Glatteis führen kann.
    Also weniger labern und auf den Punkt bringen, die Fragen werden dann einfach und man kann hier zeigen dass man auch über den Tellerrand schauen kann, denn die Fragen werden dann auch so ausgelegt sein.
     

    strafer, script, ceport and 7 others like this.
  6. Dresa91
    User of the Year 2016 Jan 26, 2020

    Dresa91 , Jan 26, 2020 :
    danke für den Tipp:)
     

    strafer, script, ceport and 5 others like this.
  7. Bouncer71
    OnePlus 7 Pro Sample Shot Photographer Community Expert Jan 26, 2020

    Bouncer71 , Jan 26, 2020 :
    Schönen guten Abend allerseits...:)

    hmm..?
    Heißt "achso" nicht... ?
    "Interessiert mich nicht die Bohne, aber laber ruhig weiter..."

    Yeah...
    Pommesgabel in den Himmel...!!!

    Viel Spaß...! :D

    Apropos Pommes...

    Werd mir jetzt Wurstsalat mit Bratkartoffeln einverleiben.. :)

    IMG_20200126_202032_001.jpg
     
    Last edited: Jan 26, 2020

    strafer, ceport, K3MN1K and 4 others like this.
  8. woSch
    Photography Expert Jan 26, 2020

    woSch , Jan 26, 2020 :
    kurz und knapp

    Nabend in die Runde :)

    ... das mit dem "labern" & "auf den Punkt kommen" in Prüfungen kann ich nur heftig bestätigen :)
     

    strafer, ceport, K3MN1K and 5 others like this.
  9. otto2
    Photography Expert Jan 26, 2020

    otto2 , Jan 26, 2020 :
    In Prüfungen geht es um s abliefern. Und je schneller und genauer das passiert, desto weniger sind die Prüfer genervt.
     

    strafer, script, ceport and 5 others like this.
  10. Dresa91
    User of the Year 2016 Jan 26, 2020


    strafer, script, ceport and 5 others like this.
  11. K3MN1K
    Lollipop Moderator Jan 26, 2020


    strafer, script, ceport and 5 others like this.
  12. Dresa91
    User of the Year 2016 Jan 26, 2020


    strafer, K3MN1K, script and 4 others like this.
  13. woSch
    Photography Expert Jan 26, 2020


    strafer, K3MN1K, script and 5 others like this.
  14. woSch
    Photography Expert Jan 26, 2020


    strafer, K3MN1K, otto2 and 5 others like this.
  15. JelleZon
    Lollipop Jan 26, 2020

    JelleZon , Jan 26, 2020 :
    Die Kunst ist es, in möglichst kurzer Zeit alles wichtige zu erzählen.

    Bloß füllen bringt ja nada
     

    strafer, K3MN1K, otto2 and 6 others like this.
  16. ceport
    Nougat Jan 26, 2020

    ceport , Jan 26, 2020 :
    Normalerweise sind die Prüfer nicht da, um einen gezielt durchfallen zu lassen und sich in den eventuell aufgedeckten Schwachpunkten der Prüflinge festzubeißen. Außerdem wissen die schon, das der Prüfling nervös und aufgeregt ist. Ein genervter Prüfer ist eindeutig fehl am Platz und sollte sich einen anderen Job suchen. Normalerweise wird auch versucht, zu Beginn eine entspannte Athmosphäre aufzubauen. Ein sicheres, überzeugtes Auftreten hilft auch. Je schneller der Vortrag beendet ist, umso mehr kann man gefragt werden, also am besten die Zeitvorgaben auskosten - meine Erfahrung.
    Vielleicht hatte ich ja auch Glück und verständnissvolle Prüfer gehabt. Wenn ich den Sinn eine Frage nicht direkt erfasst hatte, wurden mir Nachfragen erlaubt. Ich durfte mir ja auch meine Projektarbeiten selbst aussuchen und war stellenweise tiefer in der Materie drin als der Prüfer. Die Fragen waren dann in der Richtung der Hintergründe an die Vorgehensweise und ob das technische Hintergrundwissen und dazu fundiert vorhanden war. Massiv auf den Zahn wurde mir nie gefühlt und ich wurde auch nie ausqequetscht. Eine freiwillige mündliche Prüfung zur Notenverbesserung habe ich noch gut in Erinnerung, als ich mit dem Fachprüfer in einen auch zeitlich ausgedehnten Dialog über Künstliche Intelligenz abgeschweift bin (da traf persönliches Interesse von mir auf fundiertes Wissen des Dozenten - war tatsächlich schon fast eine Privatvorlesung :)), dessen Thema gar nichts mehr mit meinem unmittelbar abzufragendem Wissen zu tun hatte. War sehr interessant und die draußen noch wartenden waren doppelt so nervös.
    Aber kurz und schmerzlos - macht euch nicht verrückt, da drinnen sitzen auch nur Menschen und ahnungslos seid ihr ja auch nicht.
    Vielleicht war früher ja auch alles besser :D:D.
     

    strafer, K3MN1K, otto2 and 5 others like this.
  17. Bouncer71
    OnePlus 7 Pro Sample Shot Photographer Community Expert Jan 26, 2020

    Bouncer71 , Jan 26, 2020 :
    Gute Nacht allerseits...

    Bei einer meiner Prüfungen hatte ein Prüfer eine Kaffeetasse mit dem Aufdruck...

    "Wissen ist Macht! Nichts wissen macht nichts...!"

    Da war ich richtig. ;)
     
    Last edited: Jan 26, 2020

    strafer, K3MN1K, otto2 and 5 others like this.
  18. ceport
    Nougat Jan 26, 2020

    ceport , Jan 26, 2020 :
    ..unter Vorhaltung der Zeitvorgaben dein Projekt den Zuhörern so umfassend und so überzeugend zu vermitteln, damit sie keine Fragen mehr stellen können/müssen, die dich eventuell in Verlegenheit bringen könnten.
     

    strafer, K3MN1K, otto2 and 6 others like this.
  19. ceport
    Nougat Jan 26, 2020


    strafer, K3MN1K, otto2 and 5 others like this.
  20. ceport
    Nougat Jan 26, 2020


    strafer, K3MN1K, otto2 and 5 others like this.