4
Kamera - Bildqualität in verschiedenen Kameraapps

  1. El Jodi
    Cupcake Jan 11, 2015

    El Jodi , Jan 11, 2015 :
    Warum sollte das wegen der höheren Auflösung nicht möglich sein? Wäre doch ein witziges Gimmick, besonders wenn sich der Ausschnitt der Frontkamera in der Größe anpassen ließe. Über Sinn und Unsinn des features kann man sicherlich streiten.
     

  2. Fufu2
    Jelly Bean Apr 15, 2015

    Fufu2 , Apr 15, 2015 :
    Hallo Gemeinde, nachdem die Opo Kamera immer kritisiert wurde hab ich ein paar schöne Bilder im Spanien Urlaub gemacht. Diese hab ich dann an die Redaktion von Android-Magazin Spanien geschickt und siehe da denen hat eins besonders gut gefallen. Unten rechts
    PSX_20150415_111739.jpg
     

    Hoshi, Borat!, otto2 and 2 others like this.
  3. script
    Nougat Moderator Apr 15, 2015

    script , Apr 15, 2015 :
    Das ist ja cool. Herzlichen Glückwunsch. Klasse!
     

    K3MN1K and otto2 like this.
  4. rarog
    Lollipop Apr 15, 2015

    rarog , Apr 15, 2015 :
    Das Bild ist aber auch echt gelungen! Und eins will ich dazu loswerden - das Equipment kann noch so gut sein, wenn man damit nicht umgehen kann, nützt es auch nichts. Und ein guter Photograph kriegt auch mit einer nicht so guten Kamera gute Photos hin. Das gerät nur leider zur vergessenen Kunst, da man ja eh später am Computer alles beschneiden und photoshoppen kann - die bewegendsten Bilder bleiben aber meist unscharf und gelten dennoch als ikonisch.
    Nun gut, bei manchen wurde halt analoges Photoshoppen angewendet, sonst wäre das Bild von Che Guevara, welches man heute kennt als Portrait, nie so entstanden. Aber dennoch hoffe ich, daß mein Punkt klar wird.
     

    otto2, PanaS and Fufu2 like this.
  5. Struppi
    Jelly Bean Apr 16, 2015

    Struppi , Apr 16, 2015 :
    Ich hab gestern mal in den verschiedenen Kamera-Apps unter Lollipop rumgespielt:

    • Stock Cam: macht bessere Bilder als je zuvor. Wow. War überrascht.
    • Camera FV-5: ebenso bessere Bilder als unter KitKat. Schnellerer Focus, bessere Auslösezeiten
    • Cinema FV-5: (Videokamera App) Jetzt auch Aufnahmen in UHD möglich, ging unter KitKat nicht. Außerdem hat sich die Bitrate nach oben verändert. Macht bessere Videos als je zuvor.
    Im großen und ganzen bin ich mega zufrieden, jetzt gilt es nur noch die optimalen Einstellungen zu finden. Aber das bringt dann die Zeit.
     

    Fufu2, script and rarog like this.
  6. GambaJo
    Honeycomb Apr 16, 2015

    GambaJo , Apr 16, 2015 :
    Auch in der Fotografie gilt: $hit in, $hit out.
    Bedeutet, wenn man ein schlechtes Bild hat, bringt auch Photoshop&Co nix.

    Früher wurden die Bilder genau so bearbeitet, nur halt in der Dunkelkammer, was wesentlich aufwändiger ist. Wobei so etwas wie Crop, Tonwertspreizung, Helligkeit, Kontrast usw. für mich noch keine "echte" Bildbearbeitung darstellen. Das sind nur minimale Tweaks. "Echte" Bildbearbeitung fängt bei mir erst an, wenn ich anfange mit mehreren Ebenen und Masken partiell zu arbeiten.

    Bildbearbeitung war und ist nur ein weiteres Werkzeug im kreativen Prozess. Genau, wie die Kamera selbst. Oder die Wahl der Brennweite, die Wahl der Blende, oder die Perspektive, oder der Ausschnitt, den man wählt. Früher haben sich Fotografen auch bewusst für einen bestimmten Film für eine bestimmte Situation entschieden. Sie haben also die Farbgebung, die Kontraste, die Dynamik, Körnung usw. der Situation angepasst. Nur halt vor dem Auslösen. Jetzt macht man es in der Regel hinterher. Wann das passiert, ist wurscht, das Ergebnis zählt.
    Und gute Fotografen haben auch heute noch das fertige Bild schon vor dem Auslösen im Kopf, d.h., sie wissen genau, wie sie es bearbeiten werden, um das Ergebnis zu bekommen, welches sie vorher im Kopf prävisualisiert haben.

    Es ist nicht klug sich prinzipiell dagegen zu sperren, da man sich so eines wichtigen und wirkungsvollen Werkzeugs beraubt. Fotografie besteht nicht nur aus Drücken auf den Auslöseknopf, sondern fängt bei der Idee an und endet bei der Präsentation. Was dazwischen passiert ist im Prinzip irrelevant, denn das Ergebnis zählt. Wenn ein Bild "totbearbeitet" wurde, ist das genau so hinderlich, wie ein Bild aus Prinzip nicht zu bearbeiten (wenn es Bearbeitung bedarf).
    Ich habe massig Bilder gemacht, die man ohne Postproduction so nie aus der Kamera (SOOC) rausbekommen hätte.

    Bei einem guten Foto ist die technische Ausarbeitung und Qualität eh nur der Feinschliff. Viel wichtiger ist die Idee und wie sie umgesetzt wurde. Und vor allem, ruft es beim Betrachter die Reaktion aus, die der Fotograf übermitteln wollte.
    Fotografie ist visuelle Kommunikation. Das heißt, der Fotograf möchte dem Betrachter etwas übermitteln. Das geht weit darüber hinaus, als nur zu zeigen, wie Dinge aussehen.
    Der Mensch nimmt seine Umwelt nicht objektiv auf, sondern analysiert und interpretiert permanent. So haben z.B. Farben für uns auch immer eine Bedeutung. Man sagt ja nicht um sonst z.B. "Grün vor Neid". Wir empfinden auch rot eher als warm, und blau eher als kalt. Farbkombinationen können dann weitere Bedeutungen haben, die die einzelnen Farben nicht haben. Hinzu kommt, dass man mit Perspektive, Schärfe/Unschärfe, Hell/Dunkel, Linien, geometrischen Formen, Helligkeit usw. den Blick des Betrachters lenken kann.
    Kennt man sich da ein wenig aus (und das tun gute Fotografen), dann kann man diese Stilmittel für sich nutzen, um die Botschaft, das Gefühl, die Stimmung, usw. im Bild transportieren zu können. Dazu muss man aber erst mal wissen, was beim Betrachter ankommen soll. Und dazu braucht man erst mal eine Idee.
     

  7. rarog
    Lollipop Apr 16, 2015

    rarog , Apr 16, 2015 :
    Tonwerte, Helligkeit usw. zählen für mich noch nicht zum Photoshoppen, das ist lediglich die digitale Version des Filmentwickelns. Ich gebe dir da also recht. Selbst HDR-Bilder zähle ich nicht zum harten Photoshoppen und keine Farbfilter.
    Was ich halt nicht mag, sind die Bilder, wo eben wie du sagst, vieles zusammengefügt worden ist, Formen verändert, negative Aspekte rausretouchiert werden - Bilder von Stars und Sternchen. Das sind keine wirklichen Photographien - da wäre ich schon lieber für Zeichnungen, wie sie für Filmplakate früher üblich waren, die hatten viel mehr Charme als viele Posterphotographien heutzutage.
    Die Aussage zur Idee und zum Wissen was man ausdrücken will - da kann ich unterschreiben!

    Aber das alles ist wirklich meine persönliche Meinung, die meinen Geschmack repräsentiert. Und über Geschmäcker lässt sich streiten. :)
     
    Last edited: Apr 16, 2015

    otto2, GambaJo and Fufu2 like this.
  8. script
    Nougat Moderator Apr 16, 2015

    script , Apr 16, 2015 :
    Ganz großer Beitrag. Danke. Sollten viele lesen. Top.
     

    otto2, GambaJo, Fufu2 and 1 other person like this.
  9. Fufu2
    Jelly Bean Apr 16, 2015

    Fufu2 , Apr 16, 2015 :
    Hallo bin ganz bei euch .Mein bestreben ist immer so wenig wie möglich zu verändern.Meine Frau regt sich immer auf weil ich 10-15 Bilder mache und dann raus suche aber dann sagt sie immer tolles Bild.Ich bin blutiger Anfänger aber ich lern dazu und wenn ihr Tips habt her damit.
    Gruß
     

    otto2 and script like this.
  10. Boerns2905
    Cupcake Jan 20, 2016

    Boerns2905 , Jan 20, 2016 :
    hallo ichhab meinoneplusx seit 01.12.2015
    ich hatte vorher Samsung galaxy S3
    uin damit echt gute pictures hinbekommen.
    unter anderem oder gerade bei Sephia modus ist mir aufgefallen das das opX Sephia nicht kann.
    wie macht ihr das?
     

  11. otto2
    Lollipop Jan 20, 2016

    otto2 , Jan 20, 2016 :
    Gar nicht. Meine Analog 6*9 Rollfilm kann das nicht, warum sollte mein Handy es können?
     

  12. mixuser
    Cupcake Jan 21, 2016

    mixuser , Jan 21, 2016 :
    Hi Leute :)

    Bin noch relativ neu hier und finde leider keinerlei Möglichkeit die app zu finden von der hier viele reden :)

    Stock Cam / Stock App wo finde ich diese? Danke euch!

    Andere Frage. Habe jetzt etliche Videos gedreht, auch z.b. auf konzerten. Leider gibt der Ton schnell nach und man hört alles sehr gedämmt gibt es da Lösungen?

    Oneplus X
     

    script likes this.
  13. script
    Nougat Moderator Jan 21, 2016

    script , Jan 21, 2016 :
    Stock bedeutet einfach Standard, also die eingebaute App, die du schon benutzt hast.

    Die Sound Probleme werden hoffentlich demnächst gelöst....
     

    otto2, Hans104 and mixuser like this.
  14. Hans104
    Jelly Bean Jan 21, 2016

    Last edited: Jan 21, 2016

  15. Hans104
    Jelly Bean Jan 21, 2016

    Hans104 , Jan 21, 2016 :
    Frage an Kamera-Experten: Welche Kamera-Applikation kommt der Stock-Kamera des LG-G2 am nächsten?
    Ich möchte das LG-G2 meiner Frau gegen ein OnePlus X austauschen. Sie ist dem neuen Smartphone gegenüber sehr skeptisch. Sie fotografiert sehr gern.
    Deswegen wäre es schön, wenn ihr zumindest die neue Kamera nicht allzu fremd ist.

    (Ursprünglichen Beitrag an dieser Stelle ersetzt.)
     
    Last edited: Jan 21, 2016

  16. Hoshi
    Jelly Bean Jan 24, 2016

    Hoshi , Jan 24, 2016 :
    image.jpeg Die beste Kamera ist immer die, die man gerade bei hat. Wer mal in Italien war, wird den Eindruck gewinnen "Zuerst war da das Smartphone ...und dann kam der Mensch". In den letzten Jahren wuchs die Handycam weit über die einst anvisierte "Schnappschußfunktion" hinaus, ersetzen wird sie eine Kamera aus meinen Erfahrungen aber nicht. Wer eine App schlecht konfiguriert, schimpft dann meist auf das Handy. Gestellte Motive sehen meist langweilig aus. Eine manuelle Einstellung braucht aber Zeit.....also Schnappschuß. Ich finde die Cam im One eigentlich recht gelungen und Schnappschüsse gelingen damit alle male recht gut. :rolleyes:

    image.jpeg

    Habe ich neulich in Rom geschossen mit der Snap Dragon App. Ist ab morgen übrigens in den Nightlies implementiert.