84
[OPO] [Tutorial] Unlock / Root / Custom ROM / Back to Stock auf deutsch

  1. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Da ich kein OnePlus One mehr besitze ist dieses Tutorial veraltet und wird nicht mehr gepflegt.
    Vieles funktioniert nach wie vor noch, es haben sich jedoch auch teilweise Dinge geändert (z.B. gibt es mittlerweile in den Fastboot-Zips flash-all-scripte und man muss nicht mehr alles manuell flashen).


    Die Zielgruppe sind Leute, die noch nicht so erfahren mit dem ganzen Thema sind. Es wirkt viel größer als es eigentlich ist, da so viele Screenshots enthalten sind und wirklich jeder Schritt erklärt ist.

    Es kann sein, dass sich bestimmte Dateinamen auf Grund von Updates geändert haben, z.B. von cm-11.0-XNPH25R-bacon-signed-fastboot.zip zu cm-11.0-XNPH33R-bacon-signed-fastboot.zip. An der Funktionalität ändert das jedoch nichts!

    Für Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich jederzeit offen.
    Ansonsten wenn irgendetwas missverständlich ist weist mich bitte darauf hin, dann schau ich, dass ich das überarbeite.

    Falls ihr Probleme habt versuche ich gerne zu helfen, ich habe den Thread mit eMail-Notifications abonniert, also werde ich wahrscheinlich schnell für euch da sein. Ansonsten sind hier auch noch viele andere Aktiv am Fragen beantworten! ;)

    Natürlich bin ich nicht für euer Gerät verantwortlich und hafte nicht für Schäden daran!

    Hier Sprungmarken zu den einzelnen Teilen des Tuturials:
    Übersicht
    Grundwissen - für diejenigen, die noch nie mit der ADB gearbeitet haben
    Downloads - am besten ladet ihr alles, was ihr benötigt schon vorher runter
    Installation der ADB und Treiber
    Unlock des Bootloaders
    Custom Recovery flashen
    Stock-ROM (CM11s) rooten
    Custom ROM flashen
    Back to Stock - bzw. Stock-ROM sauber neu aufsetzen. Einfachste Lösung bei Bootloops/Softbricks
    EFS-Backup und Restore
     
    Last edited: Jan 15, 2016

    #1
    le_dome, hk999, bimmler and 81 others like this.
  2. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Grundwissen

    In meinem Tutorial kommen keine Toolkits zum Einsatz, es wird alles manuell gemacht. Ich bin der Meinung, dass der Mehraufwand insofern sinnvoll ist, da es nur etwas länger dauert, man aber bei Fehlern besser reagieren kann und der Lerneffekt größer ist.

    Unlock:
    Der Unlock alleine bringt erstmal nichts (er löscht aber alle Daten vom Telefon!!!). Er ist nur die Grundlage um eine Custom Recovery und eine Custom ROM zu installieren. Man sperrt sozusagen die Tür auf, öffnet sie jedoch noch nicht.

    Root:
    Der Root bedeutet, dass man Zugriff auf das volle Dateisystem bekommt. Manche Apps benötigen diesen Zugriff, zum Beispiel Apps um Backups zu erstellen, Werbeblocker, Apps um bei Spielen zu bescheißen, etc.

    Custom Rom:
    Eine Custom-ROM ist sozusagen ein alternatives Betriebssystem. Das ist wie bei Windows und Linux. Verschiedene ROMs bieten verschiedene Vorteile, manche haben z.B. extrem viele Einstellungsmöglichkeiten und andere sind extrem schlank. Man muss sich selbst überlegen, welche man am besten findet.

    Stock Rom:
    Die Stock-ROM ist das originale Betriebssystem, das Ab-Werk aufgespielt ist. In unserem Falle ist das CM11s.

    Jetzt zum technischen!
    OPO in den Fastboot-Mode bringen:
    Schalte das OPO aus und anschließend mit gedrückter "Lautstärke-Erhöhen"-Taste wieder an. Es funktioniert nicht, wenn das OPO am PC angeschlossen ist -> davor abstecken! Wenn du den folgenden Screen siehst, dann hast du es richtig gemacht:
    [​IMG]

    OPO in den Recovery-Mode bringen:
    Schalte das OPO aus und anschließend mit gedrückter "Lautstärke mindern"-Taste wieder an.

    "Minimal ADB and Fastboot"-Ordner:
    Die ADB (Android Debug Bridge) und Fastboot sind Programme um vom PC auf das Android-System zuzugreifen. Sie werden über die CMD (Eingabeaufforderung) verwendet.
    Standardmäßiger Speicherort ist der Ordner:
    Windows x86 (32-Bit): C:\Programme\Minimal ADB and Fastboot
    Windows x64 (64-Bit): C:\Programme (x86)\Minimal ADB and Fastboot

    CMD (Eingabeaufforderung) starten:
    Bei der Installation der Minimal ADB and Fastboot kann man einen Startmenü-Eintrag oder ein Desktop-Icon anlegen um die CMD direkt im richtigen Ordner zu öffnen. Im folgenden Verlauf gehe ich davon aus, dass ihr das Desktop-Icon angelegt habt.
    Klicke alternativ im "Minimal ADB and Fastboot"-Ordner irgendwo mit einem Rechtsklick ins Leere, während du Shift (die Taste zum größer schreiben) gedrückt hältst. Klicke anschließend auf "Eingabeaufforderung hier öffnen"
    [​IMG]

    Testen ob das OPO im Fastboot-Mode oder im Recovery-Mode vom PC erkannt wird:
    Wenn das OnePlus One am PC angeschlossen ist und die Treiber richtig installiert sind kannst du im "Minimal ADB and Fastboot"-Ordner mit Hilfe des CMD-Befehls
    Code:
    fastboot devices
    testen, ob das OPO erkannt wird. Wird es erkannt gibt der Befehl die Seriennummer des Geräts zurück. Im Recovery-Mode ist es das Selbe mit dem Befehl
    Code:
    adb devices
    Das Ganze sollte so aussehen. Wenn nicht ist das OPO nicht angeschlossen oder die Treiber sind nicht richtig installiert. Eventuell hilft eine manuelle Installation.
    [​IMG]
     
    Last edited: Oct 16, 2014

    #2
    DucMS4, obytee, Ayuvelo and 37 others like this.
  3. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Was benötigt ihr

    Unlock:

    Custom Recovery:

    Unlock +

    Root der Stock-Rom:

    Unlock + Custom Recovery +

    Custom ROM:

    Unlock + Custom Recovery +

    Back to Stock:

    Unlock +
     
    Last edited: Jul 17, 2015

    #3
    DucMS4, obytee, Ayuvelo and 28 others like this.
  4. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Installation der ADB und Treiber

    Installation der ADB
    Wenn nicht bereits geschehen lade den Installer hier runter.
    Anschließend einfach durch den Installer klicken. Erstellt euch am besten eine Desktop-Verknüpfung zum Öffnen!
    Next > Next > Next > Next > Haken bei Desktop-Icon erstellen machen > Next > Install
    [​IMG]

    Installation der Treiber
    Ich biete euch zwei Möglichkeiten die Treiber zu installieren. Manuell oder über ein Programm. Ich empfehle die manuelle Installation, da sie einfach zuverlässiger funktioniert!

    1. Ladet euch die Google USB Driver hier runter. Kopiert das Zip-Archiv irgendwo hin, wo ihr es wieder findet und entpackt es dort (Mit Winrar, 7Zip oder einem ähnlichen Tool).
    2. Öffnet den Geräte-Manager. Am einfachsten geht das, indem man in der Windows-Suche nach "Geräte-Manager" sucht, alternativ drückt die Windows-Taste + Pause um in die Systeminformationen zu gelangen. Links oben gibt es dann den Button Geräte-Manager.
    3. Steckt euer OPO ein. Der Geräte-Manager sollte jetzt so aussehen:
      [​IMG]
    4. Rechtsklick auf das Gerät "A0001"
      > "Treibersoftware aktualisieren"
      > "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen"
      > "Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen"
      > "Alle Geräte anzeigen" > "Weiter" > "Datenträger"
      > "Durchsuchen"
      > die Datei "android_winusb.inf" auswählen (befindet sich im vorher entpackten Ordner "usb_driver")
      > "OK"
      > wenn das OPO im Recovery oder System-Modus ist: "Android ADB Interface" / Fastboot-Modus: "Android Bootloader Interface"
      > "Weiter"
      > "Ja"
      > "Installieren"
      [​IMG]
    5. Wenn euer Geräte-Manager jetzt so aussieht und das "!" weg ist habt ihr es geschafft und euer OPO sollte erkannt werden.
      [​IMG]

    Wenn noch nicht geschehen lade dir hier die ADB-Treiber herunter.
    Anschließend das OPO abstecken und einfach durch den Installer klicken.
    Next > Next > Next > warten > Close
    [​IMG]
     
    Last edited: Nov 12, 2014

    #4
    DucMS4, TheKaruse, obytee and 31 others like this.
  5. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Unlock

    Achtung! Alle Daten werden beim Unlock vom Telefon gelöscht!

    OPO Unlocken
    Bringe das OPO in den Fastboot-Mode, schließe es an den Computer an und starte die CMD über das erstellte Desktop-Icon Minimal ADB and Fastboot.
    Teste mit dem Befehl
    Code:
    fastboot devices
    ob dein OPO erkannt wird. Wenn ja gib den Befehl
    Code:
    fastboot oem unlock
    ein um das OPO zu entsperren.

    Bekommst du die Meldung „OKAY [ 0.XXXs] finished. total time: 0.XXXs“ war der Unlock erfolgreich und wir sind mit dem 1. Schritt fertig.
    [​IMG]

    Mit dem Befehl
    Code:
    fastboot reboot
    kannst du dein OPO neu starten, falls du noch eine Custom Recovery/ROM installieren möchtest kannst du es im Fastboot Modus lassen!
     
    Last edited: Oct 16, 2014

    #5
    DucMS4, obytee, Ayuvelo and 27 others like this.
  6. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Custom Recovery

    Unlock vorausgesetzt!

    Da ich öfter angeschrieben wurde, warum ich TWRP und nicht CWM empfehle:
    1. Ich hatte noch nie Probleme mit TWRP.
    2. Ich finde TWRP ist besser gestaltet, es wird der gesamte Platz ausgenutzt.
    3. Sind alle nötigen Funktionen vorhanden, keine Ahnung ob CWM noch mehr kann.
    4. TWRP wird offiziell vom TWRP-Team entwickelt. Eine wirklich offizielle Version von CWM gibt es nicht (zumindestens hab ich hier keine gefunden).
    Natürlich könnt ihr auch CWM als Recovery flashen, wenn ihr möchtet.

    1. Falls noch nicht geschehen lade dir TWRP hier runter
    2. Kopiere das Image (in meinem Fall openrecovery-twrp-2.7.1.1-bacon.img) in den "Minimal ADB and Fastboot"-Ordner.
      Bei 64-Bit-Systemen: C:\Programme (x86)\Minimal ADB and Fastboot
      Bei 32-Bit-Systemen: C:\Programme\Minimal ADB and Fastboot
      [​IMG]
    3. Bringe dein OPO anschließend in den Fastboot-Mode und schließe es am PC an
    4. Starte im Fastboot-Ordner eine CMD über das Desktop-Icon "Minimal ADB and Fastboot"
    5. Teste mit dem Befehl
      Code:
      fastboot devices
      ob dein OPO erkannt wird.
    6. Wenn es erkannt wird gib erst
      Code:
      fastboot erase recovery
      ein, um die alte Recovery zu löschen.
      Gib danach
      Code:
      fastboot flash recovery DATEINAME.img
      ein. In meinem Fall war es:
      Code:
      fastboot flash recovery openrecovery-twrp-2.7.1.1-bacon.img
    7. Sieht es so aus wie auf meinem Screenshot solltest du jetzt TWRP als Recovery-Menü haben.
      [​IMG]
    Um dein Gerät neuzustarten gib den Befehl
    Code:
    fastboot reboot
    ein, um direkt ins Recovery zu booten halte dabei die "Lautstärke mindern"-Taste gedrückt

    Falls TWRP beim schließen fragt, ob du SuperSU installieren möchtest, überspringt das.
    Es gibt weniger Probleme, wenn man die SuperSU-Binary manuell flasht.
     
    Last edited: Oct 28, 2014

    #6
    DucMS4, obytee, Ayuvelo and 29 others like this.
  7. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Root Stock Rom

    Unlock + Custom Recovery vorausgesetzt!

    Bevor ihr startet geht sicher, dass ihr alle wichtigen Dinge auf eurem Computer gesichert habt.
    Dazu gehören:
    Speicherstände bei Spielen
    Konfigurationen von Apps
    SMS und Whatsapp-Nachrichten
    Anruferlisten
    Der interne Speicher wird zwar nicht gewiped, trotzdem würde ich euch empfehlen auch die
    Bilder, Musik, Videos, etc. auf dem Computer zu sichern!

    1. Ladet euch SuperSU hier runter
    2. Kopiert die Datei Update-SuperSU-v.2.02.zip auf euer OnePlus One
      1. Startet das OPO schon jetzt im Recovery-Mode (neu starten und "Lautstärke-mindern"-Taste gedrückt halten)
      2. Verbindet es anschließend mit dem PC.
      3. Kopiert die Update-SuperSU-v.2.02.zip in den "Minimal ADB and Fastboot"-Ordner.
      4. Gib den Befehl
        Code:
        adb devices
        ein, um zu testen ob das OPO vom PC erkannt wird.
      5. Wird euer OPO erkannt könnt ihr über den Befehl
        Code:
        adb push DATEINAME sdcard
        Dateien auf die SD-Card schieben. In diesem Fall ist das der Befehl
        Code:
        adb push Update-SuperSU-v.2.02.zip sdcard
        [​IMG]
      [​IMG]
    3. Wenn ihr damit fertig seid startet das OPO im Recovery-Mode (neu starten und "Lautstärke-mindern"-Taste gedrückt halten).
    4. Installiert Update-SuperSU-v.2.02.zip über TWRP
      [​IMG]
    5. Zu guter Letzt müsst ihr die automatischen Recovery-Updates deaktivieren, da ansonsten mit dem nächsten Cyanogenmod-Systemupdate TWRP durch das originale Recovery ersetzt wird.
      Dazu müsst ihr in den Entwickleroptionen unter CM-Recovery aktualisieren abschalten, indem ihr den Haken entfernt. Die Entwickleroptionen aktiviert man, indem man unter Einstellungen > Über das Telefon 8x auf die Build-Nummer klickt.)
      [​IMG]

      An dieser Stelle würde ich dringlichst empfehlen ein EFS-Backup anzulegen, wenn ihr noch keins erstellt habt!
     
    Last edited: Oct 16, 2014

    #7
    DucMS4, Anjan-Riot, Ayuvelo and 27 others like this.
  8. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Custom Rom

    Unlock + Custom Recovery vorausgesetzt!

    1. Ladet euch zuerst die gewünschte ROM hier oder irgendwo anders runter.
    2. Ladet euch passende GApps runter.
    3. Kopiert die 2 Zips anschließend auf den internen Speicher eures OPO.
      1. Startet das OPO schon jetzt im Recovery-Mode (neu starten und "Lautstärke mindern"-Taste gedrückt halten)
      2. Verbindet es anschließend mit dem PC.
      3. Kopiert die ROM und die GApps in den Minimal ADB and Fastboot-Ordner.
        [​IMG]
      4. Gib den Befehl
        Code:
        adb devices
        ein, um zu testen ob das OPO vom PC erkannt wird.
      5. Wird euer OPO erkannt könnt ihr über den Befehl
        Code:
        adb push DATEINAME sdcard
        Dateien auf die SD-Card schieben. In meinem Fall sind das die Befehle
        Code:
        adb push pa_bacon-4.45-20140729.zip sdcard
        adb push 7-29_GApps_Minimal_4.4.4_signed.zip sdcard
        gewesen.
        [​IMG]
      [​IMG]
    4. Wenn ihr damit fertig seid startet das OPO im Recovery-Mode (neu starten und Lautstärke-mindern-Taste gedrückt halten).
    5. Jetzt Wiped ihr alles außer den Internal Storage
      Wenn ihr keine neue, sondern eine aktualisierte ROM flashen möchtet (Also z.B. von pa_bacon-4.44-20140722.zip zu pa_bacon-4.45-20140729.zip), dann überspringt diesen Schritt, sonst gehen alle eure Einstellungen, Apps, etc. verloren!!!
      [​IMG]
    6. Zu guter letzt installiert ihr eure ROM und die GApps
      [​IMG]

      An dieser Stelle würde ich dringlichst empfehlen ein EFS-Backup anzulegen, wenn ihr noch keins erstellt habt!
     
    Last edited: Jul 17, 2015

    #8
    DucMS4, Anjan-Riot, Ayuvelo and 24 others like this.
  9. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Back to Stock

    Achtung! Alle Daten werden vom Telefon gelöscht!

    1. Stock ROM hier herunterladen, wenn noch nicht geschehen
    2. Heruntergeladene cm-11.0-XNPH25R-bacon-signed-fastboot.zip in einen neuen Ordner entpacken (mit Winrar, 7zip, etc)
      [​IMG]
    3. Den neuen Ordner zu "cm11s" umbenennen.
    4. Den Ordner "cm11s" in den "Minimal ADB and Fastboot"-Ordner kopieren.
      Bei 64-Bit-Systemen: C:\Programme (x86)\Minimal ADB and Fastboot
      Bei 32-Bit-Systemen: C:\Programme\Minimal ADB and Fastboot
      Wenn das Ganze so aussieht könnt ihr weitermachen:
      [​IMG]
    5. Bringe dein OPO in den Fastboot-Mode und schließe es am PC an
    6. Starte im Fastboot-Ordner eine CMD über das Desktop-Icon "Minimal ADB and Fastboot"
    7. Teste mit dem Befehl
      Code:
      fastboot devices
      ob dein OPO erkannt wird.
    8. Gib nacheinander folgende Befehle ein, um die einzelnen Komponenten zu flashen. (Du kannst die Codes auch Zeile für Zeile kopieren und mit Rechtsklick>Einfügen in die CMD einfügen!!)

      64 GB Version:
      Code:
      fastboot flash boot cm11s\boot.img
      fastboot flash system cm11s\system.img
      fastboot flash recovery cm11s\recovery.img
      fastboot flash cache cm11s\cache.img
      fastboot flash modem cm11s\NON-HLOS.bin
      fastboot flash sbl1 cm11s\sbl1.mbn
      fastboot flash dbi cm11s\sdi.mbn
      fastboot flash aboot cm11s\emmc_appsboot.mbn
      fastboot flash rpm cm11s\rpm.mbn
      fastboot flash tz cm11s\tz.mbn
      fastboot flash LOGO cm11s\logo.bin
      fastboot reboot
      16 GB Version:
      Code:
      fastboot flash boot cm11s\boot.img
      fastboot flash userdata cm11s\userdata.img
      fastboot flash system cm11s\system.img
      fastboot flash recovery cm11s\recovery.img
      fastboot flash cache cm11s\cache.img
      fastboot flash modem cm11s\NON-HLOS.bin
      fastboot flash sbl1 cm11s\sbl1.mbn
      fastboot flash dbi cm11s\sdi.mbn
      fastboot flash aboot cm11s\emmc_appsboot.mbn
      fastboot flash rpm cm11s\rpm.mbn
      fastboot flash tz cm11s\tz.mbn
      fastboot flash LOGO cm11s\logo.bin
      fastboot reboot
    9. Das ganze sollte dann so aussehen und euer OPO sollte mit CM11s neu starten (beim ersten Mal kann das ein paar Minuten dauern)
      [​IMG]
     
    Last edited: Jul 17, 2015

    #9
  10. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    EFS-Backup und Restore

    Wieso sollte man den EFS-Ordner sichern?
    Das ist einfach erklärt. Im EFS-Ordner ist unter Anderem die IMEI-Nummer eures Gerätes gespeichert. Diese Nummer wird benötigt um sich ins Mobilfunknetz einzuwählen. Geht sie verloren habt ihr aus eurem OnePlus One einen OnePlus Mediaplayer gemacht.

    Wo sollte ich den EFS-Ordner sichern?
    Ich hab ihn 1x in meinem Google Drive und 1x auf der Lokalen Festplatte. Wenn es hart auf hart kommt möchte ich das Backup nicht missen. Der interne Speicher des OnePlus One ist kein geeigneter Ort für ein IMEI-Backup.

    Wann sollte ich das Backup erstellen?
    Sobald ihr Root-Zugriff habt solltet ihr als 1. ein Backup des EFS-Ordners machen. Davor geht es nicht.

    Wann sollte ich das Backup einspielen?
    Rufe die Nummer *#06# an. Steht da keine vollständige IMEI-Nummer, sondern nur 0049, dann sieht es so aus, als ob der EFS-Ordner kaputt ist. Grundsätzlich solltest du dir vor dem Einspielen aber absolut sicher sein, dass es an dem EFS-Ordner liegt!

    Wie sichere ich meinen EFS-Ordner?
    1. Verbinde dein OPO im angeschalteten Zustand mit dem PC
    2. Starte im Fastboot-Ordner eine CMD über das Desktop-Icon "Minimal ADB and Fastboot".
    3. Teste mit dem Befehl
      Code:
      adb devices
      ob dein OnePlus One vom PC erkannt wird.
      1. USB-Debugging ist deaktiviert. Stelle sicher, dass in den Entwickleroptionen deines OPO USB-Debugging aktiviert ist. Die Entwickleroptionen aktiviert man, indem man unter Einstellungen > Über das Telefon 8x auf die Build-Nummer klickt.)
        [​IMG]
      2. Die Treiber sind nicht korrekt installiert.
      3. Dein OPO ist nicht richtig am PC angeschlossen
    4. Wird dir dein Device als offline angezeigt, schau auf dein OnePlus One und bestätige, dass du den Zugriff über den Computer zulassen möchtest.
      [​IMG]
      [​IMG]
    5. Steht nirgends offline und es sieht aus wie mein nächster Screenshot, dann kannst du weiter machen.
      [​IMG]
    6. Schalte das Display deines OPO an und gib nacheinander die Befehle
      Code:
      adb shell
      und
      Code:
      su
      ein. Nach dem zweiten Befehl erscheint beim OPO eine Meldung und du musst den Root-Zugriff zulassen.
      [​IMG]
      [​IMG]
    7. Steht jetzt da "root@A0001:/ #" wie auf meinem Screenshot kannst du weiter machen.
      [​IMG]
    8. Gib den Befehl
      Code:
      mkdir /sdcard/efs_backup
      ein um einen neuen Ordner auf dem internen Speicher deines OPO zu erstellen.
      Gib anschließend die Befehle
      Code:
      dd if=/dev/block/mmcblk0p10 of=/sdcard/efs_backup/modemst1.bin bs=512
      und
      Code:
      dd if=/dev/block/mmcblk0p11 of=/sdcard/efs_backup/modemst2.bin bs=512
      ein um euren EFS-Ordner auf dem internen Speicher eures OPO zu sichern.
      [​IMG]
    9. Hat alles ohne Fehlermeldungen geklappt, gebt
      Code:
      exit
      exit
      ein um euch als Root auszuloggen und die Shell zu beenden.
    10. Da ich vorher bereits erwähnt habe, dass der interne Speicher kein guter Ort für ein EFS-Backup ist kopiert euch mit dem Befehl
      Code:
      adb pull sdcard/efs_backup/ %UserProfile%\Desktop\esf_backup
      das Backup auf den Desktop eures PCs
      [​IMG]
    11. fertig. Ab jetzt solltet ihr den EFS-Ordner in Ruhe lassen und hoffen, dass ihr dieses Backup nie benutzen müsst!

    Wie spiele ich das EFS-Backup ein?
    Das einspielen ist relativ unkompliziert, aber sei dir sicher, dass dein EFS-Ordner kaputt ist, bevor du weiter machst!
    An dieser Stelle habe ich keine Screenshots, weil ich nicht zum Spaß meinen EFS-Ordner überschreibe und ihr solltet das auch nur tun, wenn es absolut unumgänglich ist!
    1. Kopiere die beiden Dateien modemst1.bin und modemst2.bin aus deinem "efs_backup"-Ordner in den "Minimal ADB and Fastboot"-Ordner.
      Bei 64-Bit-Systemen: C:\Programme (x86)\Minimal ADB and Fastboot
      Bei 32-Bit-Systemen: C:\Programme\Minimal ADB and Fastboot
    2. Bringe dein OPO anschließend in den Fastboot-Mode und schließe es am PC an
    3. Starte im Fastboot-Ordner eine CMD über das Desktop-Icon "Minimal ADB and Fastboot".
    4. Teste mit dem Befehl
      Code:
      fastboot devices
      ob dein OPO erkannt wird.
    5. Wenn es erkannt wird gib nacheinander die Befehle
      Code:
      fastboot flash modemst1 modemst1.bin
      und
      Code:
      fastboot flash modemst2 modemst2.bin
      ein.
    6. Wenn es erfolgreich geflasht wurde ist das Backup eingespielt
     
    Last edited: Oct 16, 2014

    #10
    DucMS4, Anjan-Riot, Mr.Lulu and 38 others like this.
  11. Timsche
    Honeycomb Sep 2, 2014

    Timsche , Sep 2, 2014 :
    Dann klau ich mir mal die 11 :D

    Erstmal vielen Dank für deine Anleitung, sieht bis jetzt richtig solide aus (Y)

    So nun zu meiner Frage.
    Mein OPO sollte die Tage ankommen, ich spiele mit dem Gedanken später mal das Gerät zu rooten.
    Es ist ja aber so, dass beim unlock das komplette Gerät plattgemacht wird, richtig?

    Wäre es ratsam, sobald ich das OPO habe zuerst den unlock zu machen, dann ganz normal das Gerät einrichten und falls ich in ein paar Wochen / Monaten rooten will, das ganze dann durchziehen?
    Dabei bleiben ja dann meine Daten erhalten, oder?
     

    #11
  12. Pyranya
    Jelly Bean Sep 2, 2014


    #12
    Queta and World_peace_91 like this.
  13. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Ich muss jetzt bisschen Arbeiten, mache das Ganze später fertig ;-)

    Jap, der Unlock wiped dein Gerät komplett. Um die Stock-Rom zu rooten musst du nicht wipen.
    Da der Unlock beim OPO keinen Garantieverlust bedeutet würde ich es genau so machen wie du es vorhast.
     

    #13
    DucMS4, Queta and World_peace_91 like this.
  14. barskpeter
    Froyo Sep 2, 2014

    barskpeter , Sep 2, 2014 :
    Super. Viele Bilder, alles gut erklärt. Dann werde ich das mal in Angriff nehmen, sobald mein OPO da ist. Soll heute geliefert werden.
     

    #14
  15. Bunais
    Gingerbread Sep 2, 2014

    Bunais , Sep 2, 2014 :
    Diese Frage wurde vielleicht schon hundertmal beantwortet. Aber ich habe nichts für OTA 33 gefunden. Kann ich mit neuestem OTA immer noch rooten ohne den Bootloader zu unlocken?
    Und wenn nein, was ist die beste Methode ein Backup vom "kompletten" Handy zu machen, ohne root?
     

    #15
  16. weltraumpenner
    Community Veteran Sep 2, 2014

    weltraumpenner , Sep 2, 2014 :
    Hier muss ich passen, aber vielleicht weiß das @Martin Hotmann
     

    #16
    DucMS4 likes this.
  17. Bunais
    Gingerbread Sep 2, 2014

    Bunais , Sep 2, 2014 :
    Ok, aber danke für das gute Tutorial, werde es nutzen, wenn es fertig ist :)
     

    #17
  18. FanaticOPO
    Honeycomb Sep 2, 2014

    FanaticOPO , Sep 2, 2014 :
    Ich schließe mich der Frage an :D
    @weltraumpenner Großartige Anleitung!!
     

    #18
  19. stepcio08
    Honeycomb Sep 2, 2014

    stepcio08 , Sep 2, 2014 :
    I'd love to see this thread in English ;) I've been trying to root 3 times already and nothing worked
     

    #19
    DucMS4 likes this.
  20. JanusEana
    Cupcake Sep 2, 2014

    JanusEana , Sep 2, 2014 :
    wirklich gut erklärt alles :D gibts nichts zu meckern :D werd es auch machen... wenn ich meins denn endlich mal habe :/
     

    #20
    DucMS4 likes this.